Zum Inhalt springen

Über den Fonds Soziales Wien

Der Fonds Soziales Wien (FSW) ist für Wienerinnen und Wiener in schwierigen Lebenssituationen da. Er berät und begleitet Menschen mit Pflege- und Betreuungsbedarf, Behinderung, Schuldenproblematik, obdach- oder wohnungslose Menschen und Flüchtlinge.  

2016 nahmen insgesamt rund 130.000 Kundinnen und Kunden geförderte Angebote und Leistungen des FSW in Anspruch. Wer Anspruch auf Förderungen hat, ist in den Förderrichtlinien des FSW klar geregelt. Dabei wird auf größtmögliche Transparenz und soziale Gerechtigkeit geachtet.

„Der Fonds Soziales Wien macht für die Menschen in Wien mit Leidenschaft und Engagement Soziale Sicherheit für jede und jeden erlebbar.

Der FSW erbringt einen nachhaltigen Beitrag zur hohen Lebensqualität in Wien. Menschlichkeit, Professionalität und Innovationskraft bestimmen dabei das Denken und Handeln seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter."

Die Mission

des FSW

KundInnen erzählen über ihre Erfahrungen mit dem FSW.

Definierte und geprüfte Prozesse

Damit die Förderungen zielgerichtet den Kundinnen zugutekommen, gibt es im FSW genau definierte Prozesse. Ein wesentlicher Teil davon ist die Anerkennung von Einrichtungen, die von Partnerorganisationen des FSW betrieben werden. Durch die sorgfältige Prüfung von Konzepten, die etwa eine detaillierte Beschreibung der Leistungserbringung und der Organisationsstruktur enthalten müssen, stellt der FSW sicher, dass bei Kundinnen die gewünschte Wirkung erzielt wird.

Außer den Partnerorganisationen erbringen auch die Tochterunternehmen des FSW direkt Leistungen:

  • FSW-Wiener Pflege- und Betreuungsdienste GmbH

  • "wieder wohnen" – Betreute Unterkünfte für wohnungslose Menschen gemeinnützige GmbH

  • Schuldnerberatung Wien gemeinnützige GmbH

  • Aus- und Weiterbildungszentrum Soziales Wien GmbH (AWZ)

Der FSW und seine Tochterunternehmen haben insgesamt rund 1.700 MitarbeiterInnen. Durch seine Förderungen sichert der FSW rund 27.000 Arbeitsplätze in ganz Wien.  

Christian Neumayer (Bild: FSW)

„Die FSW-Tochtergesellschaften sind am Puls der Zeit.“

Christian Neumayer

Strategisches Management

Informationen zur Entstehungsgeschichte des FSW finden Sie auf unserer Website www.fsw.at.

Coins 01

1,536

Mrd. Euro

Förderaufwand 2016 (aus öffentlichen Mitteln, Kostenbeiträgen und sonstigen betrieblichen Erträgen)

Kund Innene Pub 01

128.300

Kundinnen und Kunden

gesamt (im FSW und seinen 5 Tochterunternehmen)

Pub 01

1.700

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter